Die deutsche Bedeutung des Wortes Judo ist “der sanfte Weg”. Judo ist ein japanischer Kampfsport, welcher von dem japanischen Professor Jigoro Kano begründet und reformiert wurde. Seit 1964 ist Judo olympische Disziplin.

Kano verstand im ausgehenden 19. Jahrhundert unter Judo mehr als nur ein Mittel zur Körperertüchtigung seiner Studenten – es sollte ihnen gleichermaßen Lebenseinstellung werden.

Tragende Säulen der Philosophie definierte Kano über die beiden Prinzipien von “bestmöglichen Einsatz von Körper und Geist” und “dem Üben zum beiderseitigen Wohlergehen”. Beide fundamentale Leitsätze haben heute noch ihre Gültigkeit.

Judo ist eine Sportart für Kinder, Erwachsene und Ältere. Es schult das Gleichgewicht, lehrt das Fallen und pflegt die Fairness, übt eine körperliche Belastungsfähigkeit und hat eine Schlüsselrolle bei der Konzentrationsfähigkeit. Genau diese Eigenschaften sind es, weshalb Judo ein idealer Sport für Jedermann ist.